Unterstützen Sie Ihre Kinder in deren Stärken, ich helfe ihnen   bei ihren Schwächen! Unterstützen Sie Ihre Kinder in deren Stärken, ich helfe ihnen   bei ihren Schwächen!
LernHilfe - Mag. Karin Loschko | Leobendorfer Str. 34/3 | 2105 Unterrohrbach T: 0676 3271332 | @: info@lernhilfe-loschko.at
Die Fähigkeit sich zu konzentrieren muss erlernt werden. Kinder erlernen dies normalerweise beim Spielen, im Kindergarten oder in der Schule. Für Eltern ist es schwierig festzustellen, ob sich ihr Kind nicht konzentrieren kann oder nicht konzentrieren will. Konzentrationsschwache Kinder benötigen Unterstützung, damit sie lernen bei ein und derselben Tätigekeit zu verweilen. Mithilfe von Konzentrationsspielen lernt Ihr Kind sich auf eine Tätigkeit zu fokussieren und Ablenkungen von außen auszublenden. Folgende Aspekte könnten unter anderem eine negative Auswirkung auf die Konzentration Ihres Kindes haben: erhöhter Fernsehkonsum Freizeitstress übersteigerte Forderungen der Eltern vermehrtes Computer- bzw. Handyspielen Konflikte im häuslichen Umfeld, wie Streit, Trennung der Eltern, etc. schlechte Lernsituation Kann sich Ihr Kind beim Spielen gut konzentrieren, ist aber beim Umgang mit Buchstaben oder Zahlen leicht ablenkbar - derartige Konzentrationsprobleme weisen auch häufig auf eine Legasthenie bzw. Dyskalkulie hin. Denn wenn Ihr Kind nicht weiß, wie es eine Aufgabe bewältigen soll, sinkt natürlich das Konzentrationsniveau, die Frustrationstoleranz sinkt und das Kind beendet seine Bemühungen.

Konzentration